Unterlagen zur kommenden Sitzungsrunde der Stadtverordneten.

Stavo
Stavo

Stadtveordnetenversammlung (Stavo) der Stadt Rödermark
 
Abkürzungen für die Ausschüsse und Stadtverordnetenversammlung.
Stavo: Stadtverordnetenversammlung.
FSIK: Familie, Soziales, Integration und Kultur
BUSE: Bau, Umwelt, Stadtentwicklung und Energie
HFW (HFuW): Haupt-, Finanz- 7und Wirtschaftsförderungsausschuss
 
» Sitzung FISK am 21.01.2020 Fällt aus.
» Sitzung BUSE am 22.01.2020
» Sitzung HFuW am 23.01.2020
» Sitzung Stavo am 04.02.2020
 
Aktenmappen
» 21.01.2020 FISK. Fällt aus.
» 22.01.2020 BUSE
» 23.01.2020 HFuW
» 23.01.2020 Stavo
 
Initiativen der FDP Rödermark
Sachstand: -Digitale Dorflinde- und -Wifi4EU in Rödermark-

Neufassung: Rödermark muss seinen Status als Mittelzentrum behalten! Mittelzentren im Kreis Offenbach sowie im Ballungsraum Rhein-Main erhalten und stärken!

Überarbeitung der Grünpflegepläne in Rödermark nach ökologischen Kriterien

Schutzstreifen für Radfahrende (Berichtsantrag)

Sachstand: -Digitale Dorflinde- und -Wifi4EU in Rödermark-

Digitale Dorfline, WiFi, WLan
Digitale Dorfline, WiFi, WLan

Sachverhalt: Unter anderem im Rahmen des Berichtes über die Wirtschaftsförderung der Stadt Rödermark für 2018 wurden auf Seite 22 das hessische Programm „Digitale Dorflinde“ sowie auch das EU-Programm „Wifi4EU“ genannt.

Mit Stand vom 09.01.2020 hat sich -augenscheinlich -in Sachen des Förderprojekts „Digitale Dorflinde“ in Rödermark noch nichts getan; die entsprechende Websuche1weist alsnächsten im Zuge des Förderprojekts „Digitale Dorflinde“ eingerichteten Standort den öffentlichen Hotspot in der Stadt Langen (Hessen) aus […] Hier die ganze Anfrage

German Engineered Klimaschutz

German Engineered Klimaschutz
German Engineered Klimaschutz

Der Klimaschutz ist die wohl größte globale Herausforderung unserer Zeit. Unsere Antwort darauf heißt: Zero CO2. Um die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens zu erreichen, wollen wir ein strenges CO2-Limit einführen, das von Jahr zu Jahr verbindlich weiter sinkt. Wir deckeln den CO2-Ausstoß und machen so Druck für den Wandel. Lesen Sie weiter bei FDP.de

Deutschlandstudie 2019. Familie und Senioren im Landkeis Offenbach

Deutschland-Studie 2019
Deutschland-Studie 2019

Detailergebnisse der Deutschland Studie 2019 im Auftrag des ZDF zu den Themen „Familie“ und „SeniorInnen“ betreffend den Landkreis Offenbach.
» Deutschland-Studie 2019 Senioren. Landkeis Offenbach
» Deutschland-Studie 2019 Familien. Landkeis Offenbach
Quelle:
Wo leben Senioren am besten? Die große Deutschland-Studie

Opposition ist das Salz in der Suppe der Demokratie

FDP Rödermark. Wir bleiben dran.
FDP Rödermark. Wir bleiben dran.

Die FDP Fraktion Rödermark wünscht allseits ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
Unser Neujahrsvorsatz: Wir bleiben auch in 2020 in der Rödermärker Kommunalpolitik am Ball
und das natürlich auch wieder ganz im Sinne der Maxime des ehemaligen Bundespräsidenten Walter Scheel:
„Opposition ist das Salz in der Suppe der Demokratie“ …

Gesetz zum Ausbau von Radschnellverbindungen in Hessen

Radschnellweg
Radschnellweg

Gesetzentwurf Fraktionder Freien Demokraten
Gesetz zum Ausbau von Radschnellverbindungen in
Hessen–Hessisches Radschnellverbindungsgesetz (HRadSVG)

[..]Mobilität und Freiheit sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Volkswirtschaft. Deshalb müssen nach Auffassung der Freien Demokraten die Verkehrswege so gestaltet sein, dass die Menschen die freie Wahl haben, das Mobilitätsangebot zu nutzen, das für ihre persönliche Situation und ihre Anforderungen am geeignetsten ist. „Ich werde nicht aufhören, den grünen hessischen Verkehrsminister daran zu erinnern, dass er in der Pflicht ist, für den Erhalt und den Ausbau der Infrastruktur zu sorgen“ betonte Rock. „Deshalb haben wir Freie Demokraten einen Gesetzentwurf eingebracht, der eine Beschleunigung des Ausbaus der Radschnellverbindungen erreichen soll. Sehen wir uns die Realität der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land an: In der freien und flexiblen Wahl der Verkehrsmittel spielen Verfügbarkeit, Umwelt, Flexibilität, der Preis, der Komfort und natürlich die Zeit eine Rolle. In unserem Gesetzentwurf entlasten wir die Kommunen von Planung und Unterhaltung. Denn Hessen steckt weiterhin im Stau oder im überfüllten ÖPNV fest. Die FDP will, dass die Hessen vorankommen und zwar auf dem Rad, im Auto und auch in Bus und Bahn.“ Quelle: rene-rock.fdp-hessen.de [..]

» 23.08.2019 Gesetz zum Ausbau von Radschnellverbindungen in Hessen
» Stellungnahmen Teil 1. Gesetzentwurf Fraktion FDP
» Stellungnahmen Teil 2. Gesetzentwurf Fraktion FDP
» 04.09.2019 18. Plenarsitzung
» 27.11.2019 Anhörung Gesetzentwurf Radschnellverbindungen Hessen

Der ADFC zu dem Gesetzentwurf der FDP
[..]Unverständlich ist auch die vehemente Ablehnung des FDP-Vorstoßes durch das grüngeführte Verkehrsministerium, ist doch zu vermuten, dass Minister Al-Wazir, wäre er noch in der Opposition, selbst die Übernahme von Radschnellverbindungen in die Baulast des Landes fordern würde.
Unabhängig von dem unmittelbaren und konkreten Ausgang des Verfahrens sind wir der FDP-Fraktion sehr dankbar dafür, dass sie dieses wichtige Thema in das Bewusstsein von Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit beförderte. Quelle: ADFC Hessen [..]

Siehe auch
&raquo: Schneller Radfahren

Die neue FDPlus ist da!

FDPplus
FDPplus

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und in der letzten fdplus-Ausgabe des Jahres nehmen die Freien Demokraten die wacklige GroKo in den Blick und formulieren ihre Vorstellung eines echten Aufbruchs 2020. Doch vor allem beschäftigen sie sich mit einem kostbaren Gut: der Freiheit. Denn sie gerät zunehmend unter Druck. FDP-Chef Christian Lindner warnt vor eingeschränkter Meinungsfreiheit in Deutschland und setzt sich für ein neues Debattenklima ein. Die Geschichte der philippinischen Senatorin Leila M. de Lima erzählt von ihrem Kampf für die Freiheit – auch hinter Gittern. Und Gastautor Alexander Görlach schreibt über die Bedingungen einer freien Gesellschaft. Gemeinsam zeigen alle diese Geschichten eines: Freiheit braucht Verbündete. Weiter bei der FDP

Lesen Sie die FDPlus ganz bequem im Browser oder per App auf Ihrem iPhone, iPad oder Android-Gerät. Alternativ können Sie sie auch als PDF herunterladen oder Einzelseiten ausdrucken

.

Gesetzentwurf zu Parlamentsverkleinerung

Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag

Berlin: (hib/STO) Die Fraktionen von FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen haben einen gemeinsamen Gesetzentwurf zur Änderung des Bundeswahlgesetzes (19/14672) mit dem Ziel einer Verkleinerung des Bundestages bei künftigen Wahlen vorgelegt. Darin verweisen die drei Fraktionen darauf, dass die Zahl der Abgeordneten mit 709 seit der letzten Bundestagswahl deutlich über der gesetzlichen Sollgröße von 598 liegt. Gemessen an derzeitigen Umfragewerten sei es „nicht unwahrscheinlich, dass ein Bundestag, der aktuell gewählt werden würde, bei einem unveränderten Wahlrecht eine Mitgliederzahl von weit über 800 aufwiese“.

weiterlesen Gesetzentwurf zu Parlamentsverkleinerung